Tagesausflug Pécs

Pécs liegt am Rande des westlichen Mecsek-Gebirges und ist daher hügelig.
Im Zentrum der Stadt findet man den Széchenyi Platz um die ehemalige Moschee, dem größten türkischen Gebäude in Ungarn. Von Szigetvár kommt man nach Pécs, der Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2010. Die Fahrt dauert etwa eine halbe Stunde.

Die Kathedrale von Pécs liegt im Nordwesten der Innenstadt. Die ältesten Elemente des Doms stammen aus dem 11. Jahrhundert. Am auffälligsten sind die vier gleich hohen Türme. Die Kirche wurde mehrmals umgebaut.

Am Domplatz befindet sich auch der Bischofspalast und unter dem Platz gibt es eine Grabkammer der Krypta aus dem 4. Jahrhundert, die für seinen Renaissance-Altar aus rotem Marmor bekannt ist. Damals wurde er dem Bischofspalast übertragen und zugemauert um zu verhindern, dass die Türken den Altar rauben würden. Nach dem Ende der türkischen Zeit gab es niemanden der davon wusste. Der Altar wurde zufällig entdeckt und bei Renovierungen wieder hergestellt.

Pécs hat viele Museen, darunter ein Museum über die Zsolnay-Fabrik, moderne Kunst, die türkische Zeit und die Geschichte der Stadt und Ungarns. Die Zsolnay-Fabrik ist so bedeutend, weil der Gründer Vilmos Zsolnay Porzellan erfand, welches den Winter überstehen konnte.

Wie in vielen ungarischen Städten und Gemeinden gibt es auch in Pécs einen großen Markt am Sonntag (bis 13:00 Uhr in der Megyeri ut 78), wo man allerlei Gegenstände unterschiedlicher Art, wie auf so vielen Märkten in Ungarn, finden kann. Alles ist hier jedoch ein bisschen größer.

Neben der Zsolnay-Fabrik, wo ungarisches Porzellan hergestellt wird, gibt es auch das Zsolnay Viertel. Dieser Bezirk ist vielleicht die sehenswerteste Attraktion von Pécs. Es ist ein großer Bereich mit Geschäften, einem Grand Café, einem Restaurant und einem Spielplatz für Kinder. Hier werden kulturelle Aktivitäten organisiert wie zum Beispiel monatliche Kunst- und Musikfestivals. Der Bezirk liegt am nördlichen Rand der Innenstadt an der Zsolnay Vilmos ut 37, einer Erweiterung der alten Straße 6. Es ist 15 Minuten vom Zentrum entfernt.

Der Fernsehturm von Pécs ist eine weitere Attraktion. Von diesem Turm aus (194 m hoch) hat man einen schönen Blick über die Stadt und man kann sehen, dass Pécs sich am Fuße des Mecsek befindet.

Insgesamt bietet Pécs Kultur, gutes Essen und schöne Einkaufsstraßen. Es ist also für jeden etwas dabei.