Tagesausflug Balaton und Tihany

kaartje-balaton-tihany

Ungarn ist natürlich berühmt für den Balaton See. Einer See von 592 km2.
Ein paar Fakten: der See ist an seinem tiefsten Stelle 12 Meter tief, aber die durchschnittliche Tiefe beträgt 3 Meter. Der Umfang beträgt 236 Km. Aus diesem Grund verdampft eine Menge Wasser im Sommer.
Streng genommen ist der Name Balaton falsch und überflüssig: die letzte Silbe des Namens, ‚to(n)‘, bedeutet bereits ‚See‘. Die Ungarn sprechen lieber über ‚das Balaton‘ oder ‚a Balci‘.

037

Vor ein paar Jahren hat der Bau von Radwegen begonnen, so dass Sie eine Tour entlang des Sees noch mehr genießen können. Etwa in der Mitte des Sees liegt die Halbinsel Tihany.

Die Halbinsel war in prähistorischer Zeit besiedelt. Die günstige Lage hat immer wieder Menschen angezogen. Es wurden dort Grabhügel (Tumulus) entdeckt und auch die Römer haben ihre Häuser am Berghang gebaut. Heute ist die Insel hauptsächlich Erholungs- und Urlaubsgebiet.

In Tihany finden Sie neben der schönen Kirche, wo König Andreas I. vergraben ist, eine Reihe von Museen. Es gibt viele Geschäfte, wo Paprika, die in vielerlei Hinsicht verarbeitet wird, verkauft wird. Aber auch für verschiedene Keramikkunst, modern und typisch ungarisch, sind sie in Tihany an der richtigen Stelle.

Wenn Sie einen schönen Tagesausflug machen möchten, kombinieren Sie diesen am besten mit einem Besuch in einem der Strandbäder, zum Beispiel Balatonlelle, und fahren Sie mit der Fähre von Szántód nach Tihany.
Auf die Fähre können zu Fuß oder mit dem Auto.

049

Von Tihany können Sie entweder über Keszthely (siehe Tagesausflug Keszthely Csillagvár) oder Siofok zurück fahren.